Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB04)
 
  Startseite  
 
Schizophrenie

Schizophrenie

Psychosen gehören zu den schwerwiegendsten psychischen Störungen, die mit starken intra- und interindividuellen Beeinträchtigungen einhergehen. Zur Störungsgruppe der Psychosen zählen neben der Schizophrenie, als bekanntestem Störungsbild, eine Reihe weiterer Störungen mit ähnlichen Symptomen. Zu den Symptomen zählen neben inhaltlichen Denkstörungen und Wahrnehmungsstörungen auch Affektverflachung, Einschränkungen der kognitiven Fähigkeiten wie Rede- und Denkflüssigkeit und desorganisiertes oder katatones Verhalten. In der Arbeitsgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie befassen wir uns derzeit mit der genaueren Erforschung der Wirkmechanismen von kognitiver Verhaltenstherapie bei Psychosen und der Weiterentwicklung des Therapieangebotes. 

Zu unserem aktuellen Forschungsprojekt Emotionsorientierte Kognitive Verhaltenstherapie bei Menschen mit Psychosen (CBTd-E) gelangen Sie hier.


Zuletzt aktualisiert: 24.08.2016 · Heckd

 
 
 
Fb. 04 - Psychologie

Klinische Psychologie und Psychotherapie, Gutenbergstraße 18, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23657, Fax +49 6421/28-28904, E-Mail: dekanpsy@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb04/ag-klin/forschung/schiz

Impressum | Datenschutz