Hauptinhalt

LernWelten Wintersemester 2019/2020

Im Wintersemester 2019/2020 bietet die Workshopreihe LernWelten verschiedene Veranstaltungen zu lehramtsbezogenen Querschnittsthemen an. 

Konflikt und Gewalt in der Schule

In diesem zweitägigen Workshop geht es um Konflikt und Gewalt im Kontext Schule sowie um Möglichkeiten der Deeskalation. Im Fokus stehen dabei die Themenfelder Stress, Selbstsorge, Kontrolle, Intervention und Zivilcourage. Die Arbeit im Workshop ist systemisch-lösungsfokussiert und setzt sich zusammen aus kurzen, theoretischen Impulsen sowie dem Kennenlernen und Ausprobieren von praktischen Methoden, sodass im Laufe der zwei Tage gemeinsam individuelle Handlungsmöglichkeiten in Konflikt- und Gewaltsituationen erarbeitet werden.

Speed Reading – Effizienter und erfolgreicher durch das Studium

In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Lesetechniken und Lernstrategien. Neben der Einführung in den aktuellen Forschungsstand, erproben die Teilnehmenden unterschiedliche Methoden und Herangehensweisen, um die eigene Lesegeschwindigkeit zu messen und zu optimieren. Dieser Workshop hilft Ihnen, umfangreiche Studienliteratur nicht nur schneller, sondern auch mit einem verbesserten Verständnis zu bewältigen und lerngerecht aufzubereiten. Die Veranstaltung besteht aus einer Mischung aus Dozenteninput sowie Einzel- und Gruppenübungen.

Aus der Schule in die Schule?!

Jede Lehrerin und jeder Lehrer war selbst einmal Schülerin oder Schüler. Angehende Lehrkräfte treten daher bereits mit einem großen Erfahrungswissen in das Lehramtsstudium ein. Womöglich kein anderer Beruf weist eine solche Besonderheit auf. Daraus ergeben sich gegebenenfalls nicht nur förderliche, sondern möglicherweise auch hinderliche Prozesse für die professionelle Entwicklung. Wie ein sensibler Umgang mit den eigenen schulischen Erfahrungen gelingen kann und welche Bedeutung dies für die Lehrerbildung und damit auch für die eigene professionelle Entwicklung hat, soll in diesem Workshop vermittelt werden.