Hauptinhalt

Transocean-Archiv

fm823610.jpg
© Bildarchiv Foto Marburg

Der 1978 erworbene Negativbestand ist Teil eines umfassenderen Bildarchivs der ursprünglich auf Lateinamerika spezialisierten Nachrichtenagentur Transocean (1914-1957) und entstand in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, sowohl durch agentureigene Fotografen, als auch durch Übernahmen fremder Archive. Er enthält vorwiegend kunst- und kulturgeschichtliches Bildmaterial. Das Konvolut umfasst 15.000 Glasplatten aus den 1920er und 1930er Jahren, vorwiegend zur deutschen, Kunst mit dem Schwerpunkt Berlin und Mark Brandenburg und zeigt vielfach städtebauliche Situationen und Bauwerke vor den Zerstörungen des 2. Weltkrieges.

zum Bestand

Fundstellen:
820.001 - 840.060