Hauptinhalt

Adolphe Braun & Cie

fm409010.jpg
© Bildarchiv Foto Marburg

Adolphe Braun (1812-1877) war Textildesigner und Fotograf und unterhielt ab 1850 ein eigenes Atelier im elsässischen Dornach, ab 1868 ein weiteres in Paris. Er fotografierte in der Schweiz, in Italien, Österreich, Belgien, Holland, Frankreich, Ungarn und Ägypten. 1866 gründete er ein eigenes Druckhaus und spezialisierte sich auf die fotografische Reproduktion von Kunstwerken. Mit seinen Mappenwerken aus den Gemäldegalerien und Kupferstichkabinetten von Florenz, Paris, Wien und vielen anderen europäischen Städten wurde er auf dem Gebiet der Kunstreproduktion einer der bedeutendsten Fotounternehmer Europas in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1982 übernahm Foto Marburg von der Kunsthalle Karlsruhe zahlreiche Mappen mit tausenden der historischen, im Kohledruckverfahren hergestellten Abzüge und dokumentiert seither schrittweise diesen wissenschaftsgeschichtlich bedeutenden Bestand aus der Frühzeit der Kunstreproduktion.

zum Bestand

Lit. (Auswahl):
Adolphe Braun & Cie: Catalogue général des reproductions inaltérables au charbon d’après les chefs-d’oevre de la peinture dans les musées d’europe. Paris 1896. - Braun & Cie: I. Teil. Alte Meister. Eine Auswahl der bekanntesten Gemälde, Fresken, Handzeichnungen, Architekturen und Skulpturen aller Zeiten und aller Schulen bis zum Jahre 1800. Dornach 1913. - Mary Bergstein / Maureen C. O’Brien: Image and Enterprise: The Photographs of Adolphe Braun. London 2000. - Christian Kempf: Adolphe Braun et la Photographie 1812-1877. Illkirch 1994. - Thilo Koenig: Braun, Adolphe. In: AKL XIII, 1996, S. 685. - Dorothea Peters: "Photographien als Lehr- und Genußmittel". Zur frühen Kunstreproduktion durch Fotografien. Wilhelm Bode und die Photographische Kunstanstalt Adolphe Braun in Dornach, Fotogeschichte, Jg. 20, 2000, H. 75, S. 3-32. - Daniela Cammilli: Alle origini della fotografia di scultura a Firenze. Scultura e fotografia: questioni di luce, Florenz: Alinari 2001, S. 28-41. - Saskia Asser / Robert Verhoogt: Photogrammen in roode omslagen" : Adolphe Braun & Cie in het Rijksmuseum. In: Leids Kunsthistorisch Jaarboek, 2003, v. 13, S. 339-369. - Dorothea Peters: Das musee imaginaire: Fotografie und Kunstreproduktion im 19. Jahrhundert. In: Ulrich Pohlmann (Hg.): Ein neue Kunst? Eine andere Natur! Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert. München 2004, S. 288-313.
Hartmut Wettmann: Adolphe Braun: Vom Musterzeichner zum prominenten Fotografen und Unternehmer (17.01.2005)

Fundstellen:
408.456 - 408.557 &
411.632 - 411.640 &
425.638 &
921.440 - 922.000 &
930.000 - 930.309 &
B 6.597 - 6.643 &
B 11.348 - 11.460 &
B 22.288 - 22.330 &
B 22.877 - 22.927 &
B 24.880 - 24.924 &
B 25.745 - 25.793 &
B 27.900 - 28.400 &
B 28.470 - 28.543