Hauptinhalt

Waltraud Krase

fmc454082.jpg
© Bildarchiv Foto Marburg

Waltraud Krase wurde in Demmin/Mecklenburg geboren und ging über Stationen in England und Südafrika 1970 nach München, wo sie an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie 1975-1977 zur Fotografin ausgebildet wurde. Seit 1979 arbeitet sie als Architekturfotografin, ab 1986 bis heute von Frankfurt am Main aus. In enger Zusammenarbeit mit privaten und öffentlichen Auftraggebern entstanden in rund dreißig Jahren über 30.000 Aufnahmen von über 500 Architekturprojekten in Deutschland mit Schwerpunkt Hessen und Frankfurt am Main, sowie in verschiedenen europäischen Ländern, in Süd- und Nordamerika und Japan.

Auftraggeber waren international führende Architekten wie Günter Behnisch, Gottfried Böhm, Meinhard von Gerkan, Frank O. Gehry, Daniel Liebeskind, Rem Koolhaas, Axel Schultes, James Stirling oder Oswald Mathias Unger, aber auch Banken, Handelsunternehmen, Museen, Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften oder Architekturwissenschaftler.

Die mittel- bis großformatigen Aufnahmen von Waltraud Krase bestechen durch ihre außerordentliche dokumentarische und zugleich ästhetische Qualität sowie die Kunst der Fotografin, die Funktion und die gestalterischen Merkmale eines jeden Bauwerks adäquat zu dessen leitenden ästhetischen Gesamtaussagen so umfassend wie detailreich ins Bild zu setzen.

Aus den vielfältige Bauaufgaben betreffenden Projekten sind zahlreiche Veröffentlichungen und Ausstellungsprojekte hervorgegangen, etwa zu den neuen Museumsbauten der 1980er Jahre, zur Neuen Staatsgalerie in Stuttgart von James Stirling oder der DZ-Bank in Berlin von Frank O. Gehry (vgl. Lit.).

Die fotografische Sammlung Waltraud Krase samt vorzüglicher Projektdossiers konnte 2011 vom Bildarchiv Foto Marburg übernommen werden, auch dank großzügiger Unterstützung durch die Hessische Kulturstiftung.

Zum Bestand

Lit.: - Festgabe zur Eröffnung der Neuen Pinakothek München am 28. März 1981 - Geschichte, Architektur, Sammlung. Hrsg. v.: Erich Steingräber u. Christoph Heilmann. München 1981. - Neumeier, Fritz et al.: Der Glasstein. Die Herausforderung der Ästhetik. Hrsg. v. d. Gerresheimer Glas AG u.a. Berlin 1981. - Rodiek, Thorsten: James Stirling, die Neue Staatsgalerie Stuttgart. Stuttgart 1984. - Sack, Manfred: Bayerische Landeszentralbank in Luxemburg. Berlin 1984. - Klotz, Heinrich: Neue Museumsbauten in der Bundesrepublik Deutschland. Stuttgart 1985. - Ettinger-Brinckmann, Barbara: Die Landeszentralbank in Hessen, Frankfurt am Main. Frankfurt a.M. 1988. - Der Neubau der Landeszentralbank Rheinland-Pfalz – Baudokumentation. Mainz 1990. - Sabau, Luminita: Frank O. Gehry, Pariser Platz 3. Lamspringe 2001. - Branca, Alexander von: Architektur für Bauherren. Wolnzach 2002. - Fischer, Volker: Nicholas Grimshaw & Partners, Halle 3, Messe Frankfurt am Main. Fellbach 2002. - Bodenbach, Christof: Arcor-Haus. Jo Franzke Architekten. Hamburg 2003. Artikel in Architekturmagazinen: AIT, Architektur+Wohnen, Bauwelt, Deutsche Bauzeitung, Häuser und Architectural Review (England), Technique e Architecture (Frankreich).