Hauptinhalt

Verlagsarchiv Julius Manias

fm857332.jpg
© Bildarchiv Foto Marburg

Julius Manias (1866-1944) gründete nach 1891 in Straßburg einen Verlag, der sich ab 1918 von Karlsruhe aus auf Bildpostkarten spezialisierte. Das Verlagsarchiv umfasste ursprünglich 150.000 Aufnahmen aus dem Zeitraum von 1890 bis 1960, von denen Foto Marburg 1979 eine kunsthistorisch relevante Auswahl von etwa 9000 Aufnahmen übernahm. Vertreten sind Originalaufnahmen von Bau- und Kunstwerken in Frankreich, Deutschland und Nordafrika, vor allem Architektur vom frühen Mittelalter bis zur Moderne. Besonders erwähnenswert sind frühe großformatige Panorama-Aufnahmen etwa von Paris oder französischen Schlossanlagen. Das Konvolut enthält eine bedeutende Anzahl außergewöhnlicher früher Aufnahmen, die sowohl in technischer als auch ästhetischer Hinsicht herausragend sind und dabei nicht nur den kunsthistorischen sondern auch den touristischen Blick des frühen 20. Jahrhunderts dokumentieren.

Zum Bestand