Hauptinhalt

Elisabeth bekleidet die Nackten

© Bildarchiv Foto Marburg

Das Glasfenster mit der Darstellung ‚Elisabeth bekleidet die Nackten’ gehört zu dem um 1245/50 entstandenen Elisabethfenster im Chor der Marburger Elisabethkirche. Die 12 Medaillons zeigen Szenen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth und ihr Wirken für Arme und Kranke, dargestellt in den christlichen Werken der Barmherzigkeit.

In dieser leuchtend farbigen und lebendig gestalteten Szene streift Elisabeth gerade einem spärlich bekleideten Mann einen Ärmelrock über, während eine barfüßige Frau mit ihrem Sohn im Tragrock und ein Mann mit verkrüppelten Beinen auf Handkrücken bittend die Hände zu der Heiligen erheben.

Reich bebildert und auf neuestem Forschungsstand wird u.a. dieses Fenster besprochen im 3. Band der Reihe Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland: Parello, Daniel: Die mittelalterlichen Glasmalereien in Marburg und Nordhessen, Berlin 2008.

-