Hauptinhalt

„Kunstschutz“-Kampagne im Nationalsozialismus

© Bildarchiv Foto Marburg

Der jüngst dem Bildarchiv Foto Marburg übergebene Nachlass des Marburger Kunsthistorikers Hans-Adalbert von Stockhausen (1909-1942) enthält eine Anzahl qualitativ hervorragender Aufnahmen der Jahre 1940/41, die im Rahmen des „Kunstschutzes“ durchgeführte Fotokampagnen im besetzten Frankreich dokumentieren.

Das Bildmaterial zeigt das von Stockhausen geleitete Fotografenteam bei der Arbeit und vermittelt Eindrücke der mitunter improvisierten technisch-organisatorischen Vorbereitungen, die beim Fotografieren schwer zugänglicher oder unhandlicher Objekte nötig waren.

-