Hauptinhalt

Münchner Künstlerateliers

© Bildarchiv Foto Marburg

Eine einzigartige Sammlung von über 370 Fotografien zu Münchner Künstlerateliers gehört seit 1935 zum Bestand des Bildarchivs Foto Marburg. Die Aufnahmen des Fotografen Carl Teufel (1845-1912) aus den Jahren 1889-1900 stellen einen wertvollen Querschnitt durch die Münchner Atelierkultur des Historismus dar. Das hier vorgestellte, ungewöhnlich inszenierte Beispiel zeigt den exzentrischen Maler, Pazifisten und Lebensreformer Karl Wilhelm Diefenbach (1851-1913) zusammen mit seinem Schüler Hugo Höppner (gen. Fidus) in seinem Atelier.

In der Villa Stuck in München ist bis zum 17. Januar 2010 die Ausstellung »Karl Wilhelm Diefenbach - Lieber sterben, als meine Ideale verleugnen!« zu sehen, die das Werk des Künstlers erstmals umfassend darstellt und die kulturrebellischen Vorstellungen des ‚Naturpropheten’ nachzeichnet.

-