Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Service » Die Universität von A - Z
  • Print this page
  • create PDF file

Die Universität von A - Z

Diese Liste bietet Informationen zu Service-Leistungen der Universität rund um die Verwaltung und Selbstverwaltung. Jedes Stichwort wird kurz erläutert. Mit einem Klick auf das Stichwort gelangen Sie zu einer Seite mit weiteren Informationen oder direkt zu einem Datei-Download.

Fragen oder Anregungen können Sie per Mail an a-z-redaktion@lists.uni-marburg.de senden.

Viel Vergnügen beim Stöbern!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Bachelorstudiengänge
Informations- und Beratungsmöglichkeiten für Studieninteressierte und zu den einzelnen Studiengängen der Philipps-Universität werden durch die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) bereitgestellt.
Bachelor-Absolventen als Wiss. Mitarbeiter/-in oder Wiss. Hilfskraft
Hier erhalten Sie Inforamtionen zur Einstellungsvoraussetzung.
BAföG
Für die Studienförderung nach dem Bundes-Ausbildungsförderungsgesetz ist die Abteilung für Ausbildungsförderung im Studentenwerk zuständig.
Beamtenangelegenheiten
Beamtinnen und Beamte
Beamtenversorgung
Hier finden den Link auf die gesetzliches Grundlagen (HBeamtVG) zur Beamtenversorgung.
Beendigung des Arbeits- oder Dienstverhältnisses
Informationen über Möglichkeiten zur vorzeitigen Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses mit der Philipps-Universität sowie Übernahmemöglichkeiten stellen die Wirtschaftsverwaltungen der Fachbereiche oder die Personalsachbearbeiter/innen zur Verfügung. Zur Erinnerung: Jede Person ist verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor Ablauf des Vertragsverhältnisses bei der Agentur für Arbeit als „arbeitsuchend“ zu melden.
Befristete Arbeitsverhältnisse
Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses kann nach Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG) oder nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissVG) erfolgen. Weitere Informationen bietet die Personalabteilung der Universität.
Behinderung
In Fragen rund um die Belange von Menschen mit Behinderung können sich Menschen mit Behinderung und alle anderen interessierten Beschäftigten an den entsprechenden Beauftragten der Philipps-Universität oder die Schwerbehindertenvertretung wenden
Beihilfe
Für die Bearbeitung von Beihilfeanträgen ist das Regierungspräsidium in Kassel, Beihilfestelle Hünfeld zuständig.
Beirat zur Verleihung des Frauenförderpreises der Philipps-Universität
Die Vergabe des mit 2500 EUR dotierten Preises erfolgt alle zwei Jahre durch den/die Präsidenten/in der Philipps-Universität. Der Beirat setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen, nämlich je zwei wissenschaftliche, studentische und technisch-administrative VertreterInnen. Er entscheidet über eingereichte Vorschläge.
Beirat zur Förderung der beschäftigten, lehrenden und studierenden Frauen an der Philipps-Universität
Der Beirat zur Förderung der beschäftigten, lehrenden und studierenden Frauen ist ein 1991 gegründetes politisches Gremium, bestehend aus je zwei Mitgliedern jeder Statusgruppe.
Beratung für Beschäftigte
Link zur Stabsstelle für Konfliktberatung und Prozessentwicklung
Beratungsstellen für Studierende
Die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) ist die zentrale Anlaufstelle für Informations- und Beratungsfragen zum Studium an der Philipps-Universität. Sie steht allen Studierenden, Studieninteressierten und Studienberater/innen der Fachbereiche zur Verfügung.
Besoldungsabrechnung
Für die Besoldungs-, Vergütungs- bzw. Lohnabrechnung zuständig ist die Hochschulbezügestelle (BHF), organisatorisch in die Gesamthochschule Kassel integriert.
Betriebliches Eingliederungsmanagement
Im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) kann Mitarbeitern/innen, die länger als sechs Wochen im Jahr erkranken, Hilfe angeboten werden, um schneller wieder in den normalen Arbeitsprozess integriert zu werden, neuen Erkrankungen vorzubeugen und ggf. die Versorgung mit individuell angepasster Arbeitsplatzausstattung gewährleistet werden.
Betriebsärztlicher Dienst
Für die arbeitsmedizinische Betreuung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Philipps-Universität ist seit Januar 2013 der Betriebsarzt Burkhardt Schlinke von der Medical Airport Service (MAS) GmbH zuständig. Informationen zur Anmeldung finden sich unter www.uni-marburg.de/sicherheit/arbeitsmedizin
Betriebsausflug
Betriebsausflüge dürfen einmal pro Jahr wahrgenommen werden und bedürfen der Genehmigung durch die Abteilung II C-Organisation (Frau Vollmerhausen, DW 26132 ). Der Antrag muss rechtzeitig vor dem avisierten Termin dort eingehen und den Zeitpunkt, Zielort, sowie alle teilnehmenden Beschäftigten beinhalten.
Beurlaubung für Beschäftigte
Bei Sonderurlaub kann es sich entweder um bezahlten oder unbezahlten Sonderurlaub handeln. Auf Grund der vielfältigen Beurlaubungsmöglichkeiten sollte grundsätzlich immer der/die zuständige Sachbearbeiter/in kontaktiert werden, um Fragen zu klären.
Beurlaubung vom Studium
Informationen zur genehmigten Beurlaubung vom Studium und zu allen anderen Studienformalitäten werden durch das Studierendensekretariat bereitgestellt, das auch gerne bei weiteren Fragen berät.
Bewerbung um einen Studienplatz
Informationen zu Bewerbungs-, Auswahl-, Zulassungs- und Einschreibeverfahren der verschiedenen Studiengänge und -programme stellt das Studierendensekretariat bereit, das auch gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung steht.
Bewerbungen auf Stellenausschreibungen
Bitte richten Sie ihre Bewerbung auf eine Stellenausschreibung immer an die in der Stellenausschreibung genannte Bewerbungsadresse. Bitte bewerben Sie sich nur auf ausgeschriebene Stellen. Aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen können Initiativbewerbungen nicht in Wartelisten aufgenommen werden. Wir bitten dafür um Verständnis.
Bewirtungsrichtlinie
Fragen zur Erstattung von Bewirtungskosten bei universitären Veranstaltungen und Sitzungen regelt an der Philipps-Universität eine entsprechende Richtlinie.
Bibliotheksausweis
Für die Ausleihe von Büchern nach Hause benötigt man einen gültigen Leseausweis der Universitätsbibliothek (UB). Er wird über ein Online-Formular beantragt und kann anschließend direkt in der Leihstelle der Zentralbibliothek abgeholt werden.
Bibliothekskataloge
Die Bestände der Universitätsbibliothek Marburg (UB) sind in zeitlich gegliederten Gesamtkatalogen verzeichnet. Der Hauptkatalog ist der "OPAC 1974 -", mit dem die Literatursuche immer beginnen sollte. Hilfestellung bei der Suche in Katalogen und Datenbanken geben die Bibliotheksmitarbeiter/innen vor Ort. Alternativ steht ein umfangreiches Schulungsangebot zur Nutzung bereit.
Bilder der Philipps-Universität
Bilder der Philipps-Universität für Veröffentlichungen
Bildschirmarbeitsbrille
Sollten sie Probleme mit Ihren Augen haben, sollten Sie sich beim Betriebsarzt zu einer Untersuchung auf die Notwendigkeit einer Bildschirmarbeitsbrille anmelden. Die Anmeldung muss vorher vom Vorgesetzten abgezeichnet werden.
Bildungsurlaub
Grundsätzlich steht jedem Beschäftigten nebem dem Anspruch auf Urlaub auch ein Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub je Kalenderjahr zu. Anträge sind auf dem Dienstweg an Frau Daniela Wand zu richten.
Blindenstudienanstalt (Blista)
Die Deutsche Blindenstudienanstalt e. V. ist ein international anerkanntes Zentrum zur Förderung und Bildung blinder und sehbehinderter Menschen. Sie arbeitet eng mit der Universität zusammen.
Botanischer Garten
Die Philipps-Universität verfügt über zwei Botanische Gärten: den denkmalgeschützten Alten Garten am Pilgrimstein (Stadtmitte) und den Neuen Garten auf den Lahnbergen. In letzterem vermitteln Attraktionen und Aktionen für große und kleine Besucher/innen seine Bedeutung für Wissenschaft und Forschung.
Bürgerservice der Universitätsstadt Marburg
Die Stadt Marburg bietet ihren Einwohner/innen zahlreiche Informationen, Übersichten und Hilfestellungen zu wichtigen Ansprechpartner/innen, Fragen und Problemen. Speziell an international mobile Wissenschaftler/innen wendet sich das Welcome Centre der Philipps-Universität, das bei der Vorbereitung und Durchführung eines Aufenthaltes in Marburg hilft.

Zuletzt aktualisiert: 24.07.2014

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-20, Studifon +49 6421 28-22222, Fax +49 6421 28-22500, E-Mail: info@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/service/a-z/document_a-z_links

Impressum | Datenschutz