Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Aktuelles » Nachrichten » Archiv News » 2005 » Marburger Wissenschaftshistoriker in Erfurter Akademie gewählt
  • Print this page
  • create PDF file

15.05.2006

Marburger Wissenschaftshistoriker in Erfurter Akademie gewählt

Professor Dr. Fritz Krafft für Verdienste um Pharmazie- und Wissenschaftsgeschichte ausgezeichnet

Am 3. April 2006 wurde der Pharmazie- und Wissenschaftshistoriker Professor Dr. Fritz Krafft zum Auswärtigen Mitglied der Geisteswissenschaftlichen Klasse der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt gewählt. Die Wahl durch den Senat der Akademie erfolgte aufgrund Kraffts Verdienste um die Pharmazie- und Wissenschaftsgeschichte. „Insbesondere seine Arbeiten zur Pharmazie, Astronomie, Naturphilosophie und zu Copernicus“, so hieß es in der Begründung, „zeichnen ihn als einen Wissenschaftler aus, der naturwissenschaftliche und philosophische Disziplinen in idealer Weise verknüpft und herausragende Ergebnisse vorgelegt hat.“

Krafft lehrte ab 1988 in Marburg und war hier bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Jahr 2000 unter anderem Dekan des Fachbereichs Pharmazie und langjähriger Geschäftsführender Direktor des Instituts für Geschichte der Pharmazie der Philipps-Universität Marburg. Bereits seit 1981 ist er auch Mitglied der Académie Internationale d'Histoire des Sciences und seit dem Jahr 1984 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina.

Weitere Informationen

Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt

Homepage von Professor Dr. Fritz Krafft

Zuletzt aktualisiert: 15.05.2006 · koerkel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-26118, Fax +49 6421 28-28903, E-Mail: pressestelle@verwaltung.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/archiv_news/2005/20060515krafft

Impressum | Datenschutz